Skip to content

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Warenverfügbarkeit
§ 4 Eigentumsvorbehalt
§ 5 Preise und Versandkosten
§ 6 Lieferbedingungen
§ 7 Zahlungsbedingungen
§ 8 Mängelhaftung und allgemeine Haftung
§ 9 Datenschutz
§ 10 Urheberrechte
§ 11 Anwendbares Recht
§ 12 Gerichtsstand
§ 13 Widerrufsrecht und –belehrung

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, Vintage Pieces, Inhaber: Patrick Metz, Gollierstrasse 14, 80339 München, Telefon: +0049 (0)89 961 620 69, (nachfolgend „wir“ oder „Vintage Pieces“), und Ihnen als unseren Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher i.S.d § 13 BGB oder Unternehmer i.S.d. § 14 BGB sind.

1.2 Für unsere Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn wir haben uns mit diesen ausdrücklich schriftlich einverstanden erklärt. Dies gilt auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

§ 2 Vertragsschluss

2.1 Die Präsentation und Bewerbung der Produkte (nachfolgend „Waren“) in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie können Waren aus unserem Sortiment auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in sammeln. Bitte beachten Sie, dass die Wiedergabe und die Farben unserer Waren aufgrund der Einstellungen Ihres Browsers und/oder Ihres Bildschirms von den tatsächlichen Farben geringfügig abweichen können.

2.2 Unsere Angebote im Online-Shop sind unverbindlich. Das Angebot zum Vertragsschluss geht von Ihnen aus, indem Sie bei Abgabe Ihrer Bestellung über das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren abgeben. Vor dem Abschicken Ihrer Bestellung können Sie die Daten jederzeit einsehen und ändern. Sie können Ihre Bestellung vor der Versendung an uns ausdrucken. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie diese AGB akzeptiert und dadurch in Ihrem Angebot aufgenommen haben. Bitte beachten Sie, dass der Bestellvorgang nicht wirksam ist, wenn Ihre Kundendaten unvollständig sind.
Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie zunächst eine Bestätigung über den Erhalt Ihrer Bestellung sowie der Einzelheiten Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (sog. Bestellbestätigung), die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.
Ein Kaufvertrag kommt im Übrigen erst dann zustande, wenn wir Ihnen entweder mit einer gesonderten Email eine Annahmeerklärung zusenden (sog. Auftragsbestätigung) oder wir Ihnen die bestellte Ware zusenden. In der Auftragsbestätigung, einer separaten Email oder spätestens bei Lieferung der Ware, wird Ihnen der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) von uns auf einem dauerhaften Datenträger (Email oder Papierausdruck) zugesandt (sog. Vertragsbestätigung). Den Vertragstext speichern wir unter Wahrung des Datenschutzes.

2.3 Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

§ 3 Warenverfügbarkeit

3.1 Sollte eine Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sehen wir von einer Auftragsbestätigung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Zahlungen umgehend zurückerstatten.

3.2 Ist die von Ihnen bestellte Ware nur vorübergehend nicht verfügbar, so teilen wir Ihnen dieses ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Wir sind in diesem Fall ebenso berechtigt, uns vom Vertrag durch Rücktritt zu lösen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden wir Ihnen umgehend zurückerstatten.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sie sind ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

§ 5 Preise und Versandkosten

5.1 Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und zuzüglich anfallender Versandkosten. Bei Lieferungen in Drittländer oder innerhalb der Europäischen Union an Unternehmer, unter Angabe einer gültigen USt.-Id.-Nr., erfolgt die Lieferung ohne Berechnung der Umsatzsteuer. Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben im Online-Shop angegeben. Der Preis einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben. Bei Teillieferungen, zu denen wir berechtigt sind, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

5.2 Das Versandrisiko tragen wir, wenn Sie Verbraucher sind.

5.3 Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands können darüber hinaus Zollgebühren und Steuern anfallen, die von Ihnen zu übernehmen sind.

5.4 Wenn Sie als Verbraucher von Ihrem in § 13 dieser AGB dargestellten Widerrufsrecht Gebrauch machen, können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Hinsendekosten) verlangen. Sie haben jedoch die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Zu den weiteren Widerrufsfolgen vgl. § 13 dieser AGB.

§ 6 Lieferbedingungen

6.1 Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop nicht anders angegeben, beträgt die Lieferfrist ca. 1-3 Werktage ab dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses (i.d.R. der Auftragsbestätigung), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

6.2 Bei einer Lieferung außerhalb Deutschlands innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, beträgt die Lieferzeit ca. 5-10 Werktage.

6.3 Wir liefern nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland. Eine Lieferung in andere Länder bedarf einer gesonderten Vereinbarung mit uns. In diesen Fällen ist die Lieferzeit abhängig von der Versandart und dem Empfängerort.

§ 7 Zahlungsbedingungen

7.1 Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, die bestellten Waren zu bezahlen. Die Zahlung erfolgt wahlweise gegen Vorkasse, per Sofortüberweisung oder PayPal. Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands erfolgt die Zahlung nur gegen Vorkasse oder PayPal.

7.2 Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen ab Rechnungszugang (der in der Regel mit der Auftragsbestätigung erfolgt) auf unser Konto zu überweisen.

7.3 Im Falle des Zahlungsverzuges haben Sie uns Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu zahlen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens behalten wir uns ausdrücklich vor.

§ 8 Mängelhaftung und allgemeine Haftung

8.1 Die Mängelhaftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt zwei Jahre ab Gefahrübergang, wenn der Kunde Verbraucher ist. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche 12 Monate.

8.2 Ist der Kunde Unternehmer, können wir zwischen nach unserer Wahl zwischen der Mängelbeseitigung oder der Lieferung einer mangelfreien Sache wählen

8.3 Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln. Einzelheiten solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen.

8.4 Wir haften auf Schadenersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur (a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, (b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (d.h. Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Das gleiche gilt für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 9 Datenschutz

Wir erheben im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Ihre Kundendaten. Dabei beachten wir insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Ihre Einwilligung werden wir Ihre Bestands- und Nutzungsdaten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

§ 10 Urheberrechte

Wir haben an allen Bildern, Filmen und Texten, die in unserem Online-Shop veröffentlicht werden, sofern nicht anders auf den Seiten vermerkt, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung, oder Zustimmung der Urheberrechteinhaber, nicht gestattet.

§ 11 Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes (CISG). Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

§ 12 Gerichtsstand

12.1 Ist der Käufer ein Kaufmann im Sinne des Handelsrechts, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eines öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, dann gilt unser Geschäftssitz als vereinbarter Gerichtsstand.

12.2 Dasselbe gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand oder Wohnsitz in Deutschland hat oder der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

§ 13 Widerrufsrecht und –belehrung

13.1 Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind nachstehend unter dem Abschnitt „Ausschluss des Widerrufsrechts“ aufgeführt. Darunter finden Sie ein Muster-Widerrufsformular.

13.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Vintage Pieces (Inhaber: Patrick Metz), Gollierstrasse 14, 80339 München, Telefon: +49 (0)89 961 620 69, Email: vintagepieces78@gmail.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgend beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
– zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
– zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir Sie nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück. An:

Vintage Pieces (Inhaber: Patrick Metz), Gollierstrasse 14, 80339 München, Telefon: +49 (0)89 961 620 69, Email: vintagepieces78@gmail.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

– Bestellt am (*)/erhalten am (*):

– Name des/der Verbraucher(s):

– Anschrift des/der Verbraucher(s):

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

– Datum:


ENDE der WIDERRUFSBELEHRUNG